TÜV geprüfter Rentenrechner kostenlos online

Es gibt viele Wege für das Alter vorzusorgen. Staatlich geförderte Programme wie Rürup und Riester oder ähnliche private Altersvorsorgemodelle sollen reguläre Rentenversicherungen ergänzen und Altersarmut vorbeugen. Betrifft dieses Problem auch Sie? Wann ist der Rentenbeginn absehbar und wie hoch werden die Auszahlungen sein? Testen und vergleichen Sie hier unverbindlich und kostenlos.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten.

TÜV geprüfter Rentenrechner kostenlos online

Tests und Vergleiche werden von Stiftung Warentest, Focus, Finanztest und Ökotest regelmäßig durchgeführt und hier für Sie übersichtlich zusammengestellt. Die Testergebnisse auf https://altersvorsorge-tarifrechner.de sind besonders aktuell (Mai 2015). Hier finden Sie einen Überblick über alle Möglichkeiten einer für Sie möglichen Altersvorsorge und erfahren, welche Produkte für Sie in Frage kommen.

TÜV geprüfter Rentenrechner

Unsere Partner vergleichen

Private Altersvorsorge zusätzlich zur Mindestrente

Für die Zukunft vorzusorgen war nicht nur im vergangenen Jahren wichtig. Die Mindestrente sinkt und wird von der Bundesregierung nur unterstützt, wenn privat vorgesorgt wurde. Der Verbraucher sollte sich also über Rürup und Riester Rente, sowie andere individuelle Zusatzrenten rechtzeitig informieren. Hier erfahren Sie mehr über Anbieter und Produkte der
privaten Altersvorsorge.

Private Altersvorsorge am Beispiel Riester-Rente plus Rechner

Die Riester Rente, zwar umstritten, ist laut Stiftung Warentest die bestmögliche zusätzliche Rentenversicherung. Die Politik hat geschaltet und sie neben Arbeitnehmern und Beamten nun auch für Selbstständige und Freiberufler zugänglich gemacht. Die Riester-Rente fördert den Versicherten durch staatliche Zulagen, Steuervorteile und garantierte Rendite. Es lässt sich im Voraus berechnen wie viel Geld im Jahr gespart werden kann.

Riester Rente und staatliche Förderung prüfen und berechnen

Nicht nur die Rente jener, die rentenversicherungspflichtige Beiträge zahlen sowie deren Ehepartner, sondern auch derer, die selbst nicht förderberechtigt sind, kann staatlich gefördert werden. Indirekte Begünstigungen durch Ehepartner sind zum Beispiel möglich. Somit können auch Selbstständige sowie Personen, die nicht berufstätig sind, gefördert werden. Dazu zählen auch Empfänger von Sozialleistungen wie Hartz IV und Arbeitslosengeld.

Testsieger: Betriebliche Altersvorsorge

Arbeitnehmer sind in der Regel pflichtversichert. Trotzdem gibt es auch bei der betrieblichen Altersvorsorge Unterschiede im Preis-Leistungsverhältnis der Rentenversicherungen. Der Rentenrechner vergleicht zum Beispiel die Testsieger Europa Versicherung (159 Euro/Monat) und Debeka (154 Euro/Monat). Stiftung Warentest (kostenpflichtig, hier gratis) bewertetedabei nicht nur die garantierte Rentenauszahlung, sondern auch den Anlageerfolg. Hier geht es zum Entgeltumwandlung Test.

Fondsgebundene private Vorsorge: Fonds im Vergleich

Tests zeigen, dass die fondsgebundene Altersvorsorge eine wesentlich höhere Rendite verspricht als klassische Rentenversicherungen. Vor allem Debeka und Allianz bieten mit ihren ausgewählten Fonds ihren Kunden gute Renditemöglichkeiten. Testsieger nach Anlageerfolg der Fonds ist Debeka. Wem das Fondsparen zu viel Risiko birgt, dem bieten Banken einen sicheren Sparplan als Alternative mit jedoch entsprechend geringerer Rendite.

Steuervorteile für Selbstständige und Freiberufler

Selbstständige haben durch die Rürup Rente die Möglichkeit bis zu 20.000 Euro bei der Steuer geltend zu machen (Ehepaare 40.000 Euro). Im Jahr 2011 konnten private Sparer 72% als Sonderausgaben steuerfrei absetzen. Die steuerfreie Beitragsgrenze in eine Rürup Rente steigt jährlich zugunsten der Rentennehmer um zwei Prozentpunkte. So waren es 2013 schon 76% und sind es 2014 sogar 78%. 2025 werden die abzugsfähigen Beiträge dann bei 100% liegen.

Riester Rente als optimale private Rentenversicherung mit hoher Rendite

Die beste zusätzliche private Vorsorge in 2012 und 2013 war die Riester-Rente. Bei keiner anderen privaten Rentenversicherung lässt sich eine ähnlich hohe Rendite erzielen. Die fondsgebundene Anlage ist die beste Wahl, um diese Vorteile für die eigene Zukunft zu nutzen. Welche Vorteile sich tatsächlich für jeden ergeben zeigt der Rentenrechner.

Unsere Partner vergleichen

Grundlagen der Berechnung der besten Altersvorsorgepakete

Welche Vorsorge für Familien, Selbstständige, Witwer oder Witwen, für Erwerbslose, Beamte oder Arbeitnehmer die Beste ist, kann nur individuell entscheiden werden, da verschiedene Kriterien Einfluss nehmen. Die Stiftung Warentest prüfte anhand der Kriterien: garantierte Rentenzusage, Anlageerfolg, Flexibilität und Transparenz. Sie kürte 2014/2015 die Debeka zum Testsieger mit einer Gesamtbewertung von 1,6.

  • Testsieger Debeka der privaten Vorsorge 2011
  • Die Debeka wurde mit ihrem A 1 Tarif 2011 im Vergleich der privaten Rentenversicherung als
  • Testsieger ausgezeichnet. Folgende Noten verteilte die Stiftung Warentest damals: Garantierte
  • Rentenzusage: 1,9, Anlageerfolg: 1,7, Flexibilität: 1,2, Transparenz: 0,5. Im Jahr 2013 gab es
  • sogar mehrere Versicherer auf dem Siegertreppchen.
Auch Allianz schnitt bei Tests zum Thema Fondsanlagen gut ab

Nicht nur im Bereich fondsgebundene Rentenversicherung war die Allianz mit einer Bewertung von 1,3 Testsieger, sondern schnitt auch bei der betrieblichen Altersvorsorge mit sehr gut ab. Vor allem aufgrund des großen Angebots und der Flexibilität: betriebliche Altersvorsorge ist in Form einer Pensionskasse, einer Direktversicherung oder einer Unterstützungskasse bei der Allianz Versicherung möglich.

Rentenrechner kostenlos online- Vorsorgemodelle berechnen

Private Altersvorsorge laut Bundesregierung mittlerweile unverzichtbar
Die beste Altersvorsorge für einen Modellkunden mag zwar nicht die beste Vorsorge im Einzelfall sein, bietet aber eine gute Qualitätsübersicht der verschiedenen Versicherer und Versicherungsangebote für die private und staatlich geförderte Altersvorsorge. Diese ist bei der immer weiter sinkenden Mindestrente mehr denn je notwendig. Ohne eine private Vorsorge droht, laut Angaben der Bundesregierung, vielen deutschen Bürgern die Altersarmut.

Gesetzliche Rente weniger als die Hälfte des Nettoeinkommens

Was Netto am Ende nach einem sparsamen Leben herauskommt, ist meist schockierend: Mit weniger als der Hälfte des Einkommens ist im Alter zu rechnen. Dabei ist das Nettoeinkommen doch meist schon nur die Hälfte des Bruttoverdienstes. Wer seinen Lebensstandard halten will, tut gut daran, rechtzeitig privat vorzusorgen. Informieren sollte der Interessent sich darüber, wie der Staat seine Bürger dabei unterstützt.

Möglichkeiten und Perspektiven der privaten Rentenvorsorge

Für wen der Rentenrechner eine zu geringe, erwartbare monatliche Rente ergibt, fragt sich, welche Alternativen sich ihm bieten, um dem Problem der Altersarmut in unserer immer älter werdenden Gesellschaft zu entgehen. Auf diesen Seiten werden Vorsorgemodelle vorgestellt und verglichen, um bestmöglich über die neuesten Test- und Vergleichsergebnisse zu informieren. Auch für Beamte interessant. VWL.

Informationen zu Steuern, Vorsorge und Rente

Die Altersvorsorge hat sich zu einer komplexen Thematik entwickelt, bei der Vor- und Nachteile oft nicht leicht überschaubar sind. Pauschale Lösungen gibt es nicht, weil jede private Vorsorge an individuelle Bedürfnisse und Ziele angepasst werden kann und muss. Deshalb ist ein Test der Altersvorsorge-Varianten in jedem Falle notwendig. Dafür findet der Suchende hier alle relevanten Daten auf einen Blick vereint, die von Experten zusammengestellt wurden.