Altersvorsorge Arzt

Bei Ärzten ist die gesetzliche Altersvorsorge etwas anders geregelt, als bei den üblichen Berufen. Ein Arzt hat in einem Versorgungswerk des Berufsstandes beizutreten. Die Altersvorsorge wird demnach über die Beiträge der Mediziner finanziert. Nichtsdestotrotz ist die private Rentenversicherung ebenfalls anzuraten, um später ein unbeschwertes Leben führen zu können. Vor allem für selbstständige Mediziner bietet sich eine Rürup-Rente oder eine Lebensversicherung an. Ökotest testet fondsgebundenen Rentenversicherung als Alternative zur klassischen Lebensversicherung.

Es gibt zahlreiche Produkte zur Vorsorge auf dem Markt. Um Ihnen die beste Altersvorsorge bieten zu können, erstellen wir eine ganz unverbindliche Bedarfsanalyse für Sie und Ihre Familie. Unter dem angegebenen Kontaktformular können Sie jederzeit mit uns in Verbindung treten.

 

Unsere Partner vergleichen

Produktscoring zu den besten klassischen Direktversicherungen

Unternehmen
Tarif
Produkt
Scoring
Allianz Lebensversicherungs-AG
Direktversicherung KomfortDynamik (RFKU1GD) (p.i.)
4,5 Sterne
Allianz Lebensversicherungs-AG
Zukunftsrente Perspektive (RSKU2) (p.i.)
5 Sterne
Gothaer Lebensversicherung AG
Gothaer GarantieRente (CR17-14) (p.i.)
5 Sterne
HDI Lebensversicherung (Konsortium)
TwoTrust Kompakt Direktversicherung (RK17)
5 Sterne
NÜRNBERGER Lebensversicherung AG
Konzept-BetriebsRente (NR2961V)
5,5 Sterne
Provinzial NordWest Lebensversicherung AG
Provinzial Firmen FörderRente
5,5 Sterne
Provinzial NordWest Lebensversicherung AG
Provinzial Firmen KlassikRente
5,5 Sterne

 

Altersvorsorge Arzt: Beiträge an das Versorgungswerk

Altersvorsorge Arzt

Altersvorsorge Arzt

Das Versorgungswerk kassiert jeden Monat Beiträge, die sich nach dem Einkommen richten. Wer mehr verdient, wird auch einen höheren Beitrag zahlen und somit später mehr ausgezahlt bekommen. Es besteht für alle Ärzte eine Beitragspflicht. Im Vergleich zu einer privaten Altersvorsorge kann der Versicherte hier nicht einfach kündigen. Das deutsche Versorgungswerk erhält somit stetig Geldzufuhr der einzelnen Ärzte. Neben einer Absicherung für das Alter sollte ein Mediziner auch eine betriebliche Haftpflichtversicherung für die Praxis und eine private Krankenversicherung abschließen. Die Altersvorsorge mit 55 Jahren. 

Unsere Partner vergleichen

Die Verdienst-Rangliste von Ärztinnen und Ärzten

  • Radiologie 850.000
  • Augenheilkunde 370.000
  • Orthopädie 311.000
  • Urologie 302.000
  • Sonstige 293.000
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten 284.000
  • Innere Medizin 282.000
  • Chirurgie 281.000
  • Arztpraxen gesamt 258.000
  • Kinder- und Jugendmedizin 228.000
  • Allgemeinmedizin 227.000
  • Hals-Nasen-Ohren 223.000
  • Frauenheilkunde/Geburtshilfe 217.000
  • Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie 180.000

Die Einrichtung und die Absicherung im Alter 2020

Das Versorgungswerk wird als Körperschaft des öffentliches Rechts angesehen, sodass Insolvenzen nahezu ausgeschlossen sind. Im Zweifel werden Leistungen gekürzt und Beiträge erhöht. Die Anlage des Geldes vom Versicherten erfolgt im Prinzip, wie bei privaten Rentenversicherungen. Demnach besteht eine festverzinsliche Anlage, die den größten Teil ausmacht. Die Produkte umfassen auch ein Gesundheitsrente im Falle einer Berufsunfähigkeit. Die Voraussetzung ist jedoch, dass der gesamte Betrieb der Praxis aufgegeben werden muss. Bei einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung gelten andere Regelungen. Mehr zu diesem Thema und zu den Testsiegern aus den Jahren 2021 gelangen Sie auf diesem Beitrag.

 

Absicherung auch bei Berufsunfähigkeit

Ärzte erhalten in aller Regel einen Versicherungsschutz auch über das berufsständische Versorgungswerk. Das Problem hierbei ist allerdings, dass eine Rentenversicherung erst dann gezahlt wird, wenn die Versicherten eine Berufsunfähigkeit von 100 Prozent vorzuweisen haben und ihre Praxis aufgeben. Ansonsten erhalten Mediziner keine Absicherung der jeweiligen Versorgungswerke. Im Unterschied dazu bietet eine zusätzliche Berufsunfähigkeitsversicherung eine Absicherung ab einer Erwerbsminderung ab 50 Prozent, der betriebliche Ablauf kann fort geführt werden.

Serviceversicherer laut ServiceValue

Versicherer VFI Auszeichnung

DEVK 65,9 sehr gut
Debeka 65,3 sehr gut
SV SparkassenVersicherung 62,9 sehr gut
LVM 62,8 sehr gut
AachenMünchener 62,5 gut
Versicherungskammer Bayern 62,2 gut
VGH 61,3 gut
RheinLand Versicherung 61,0 gut
Provinzial Rheinland 60,9 gut
ENVIVAS 60,8 gut
Sparkassen-Versicherung Sachsen 60,7 gut
HanseMerkur 60,4
Öffentliche Versicherung Braunschweig 60,2
Westfälische Provinzial 60,1
Deutsche Ärzteversicherung 59,0
WGV 58,6
Saarland Versicherungen 58,5
neue leben 58,4
Deutscher Ring Krankenversicherung 58,2
PB Versicherung 57,7
Karlsruher 57,7
Feuersozietät 57,6
Provinzial Nord Brandkasse 56,7
Targo Versicherung 56,4

Steuermodell Klinkrente

Einige Versicherungsgesellschaften bieten eine betriebliche Altersversorgung für angestellte Ärzte & Zahnärzte an. Der Vorteil bei diesem Modell ist, dass steuerliche Vorteile winken. Alle deutschen Arbeitgeber ab einer bestimmten Größe des Unternehmens sind verpflichtet eine bAV anzubieten. Ein Antrag auf Befreiung ist indes kaum möglich. Auch die Allianz Deutschland SE bieten Ärzten eine Reihe von Alternativen, wenn es um die Absicherung im Alter geht. Dazu können Sie auch dem Beitrag unter https://altersvorsorge-tarifrechner.de/allianz-altersvorsorge-test/ mehr in Erfahrung bringen.

Beliebte Facharztrichtungen in Deutschland

  • Allgemeinmedizin
    Anästhesiologie
    Anatomie
    Arbeitsmedizin (Betriebsmedizin)
    Augenheilkunde
    Biochemie
    Chirurgie
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Haut- und Geschlechtskrankheiten
    Humangenetik
    Hygiene und Umweltmedizin
    Innere und Allgemeinmedizin (Hausarzt)
    Kinder- und Jugendmedizin
    Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
    Laboratoriumsmedizin
    Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
    Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
    Neurochirurgie
    Neurologie
    Nuklearmedizin
    Öffentliches Gesundheitswesen
    Pathologie
    Pharmakologie
    Physikalische und Rehabilitative Medizin
    Physiologie
    Psychiatrie und Psychotherapie
    Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Radiologie
    Rechtsmedizin
    Strahlentherapie
    Transfusionsmedizin
    Urologie

Unsere Partner vergleichen

Betriebliche Altersvorsorge Arzt- Probleme der Ärzteversorgung

Die Versorgungseinrichtung kann natürlich in Schwierigkeiten geraten, womit die späteren Auszahlungen nicht auf jeden Fall gewährleistet sind. Es bestehen zwar Anlagevorschriften, trotzdem sollte eine private Altersvorsorge abgeschlossen werden. Einige Versorgungswerke legen die Gelder der Ärzte in Risikopapiere an, sodass starke Verluste durchaus möglich sind. Auch das Thema Langlebigkeit erfordert eine deutliche Aufstockung der Rückstellungswerte und eine Korrektur bei den Rentenabrechnungen.

Laufende Renten können demnach kurzfristig gekürzt werden. Ein Arzt kann also ein Leben lang hohe Beiträge eingezahlt haben und bekommt am Ende nur noch einen Bruchteil davon zurück. Die Anlageentscheidung kann von Personen entschieden werden, bei denen die richtige Sachkenntnis fehlt. Insbesondere bei neueren Anlagen werden die Risiken viel zu spät erkannt. Zunächst erscheinen solche Produkte als sicher, schnell wird dann aber klar, dass sich die Anlage langfristig nicht lohnen oder sogar negativ auswirken wird.

Private und betriebliche Altersvorsorge ist ein Muss 2018

Jeder Mediziner sollte eine private Altersvorsorge abschließen. Nur dann kann der Versicherte sicher sein, später eine anständige Rente zu beziehen. Die Beiträge des Versorgungswerks sind derzeit viel zu unsicher, um sich darauf zu verlassen. Jeder Arzt erwirbt sich einen Anspruch auf Rente aus dem berufsständischen Versorgungswerk. Anhand dieser Beiträge kann ganz einfach ein Rentenwert ermittelt werden.

Wichtige Arztverbände in Deutschland

  • Deutscher Hausärzteverband
    Bundesärztekammer
    Hartmannbund
    Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes BVÖGD
    ZAEN Fachverband für Ärzte der Naturheilverfahren und Regulationsmedizin
    Verbandsärzte Deutschland e.V.
    Bundesverband der Durchgangsärzte e.V.

Die private Altersvorsorge

Ärzte können im Bereich der privaten Versicherungen zwischen vielen verschiedenen Produkten wählen. Es gibt beispielsweise die Basis Rente als Altersvorsorge, die Kapital Lebensversicherung und weitere interessante Produkte der einzelnen Anbieter. Neben steuerlichen Aspekten sollte der Antragsteller auch die Flexibilität und die Renditemöglichkeiten beachten. Ärzte sollten unbedingt im Internet verschiedene Versicherungen vergleichen, um die für sich beste zu finden. Es werden diverse Rechner zur Verfügung gestellt, die persönlich Daten beachten und die besten Versicherungen herausfiltern.

Unsere Partner vergleichen

Vorteile der Vorsorge

Wichtig ist, dass nicht nur auf den Preis geachtet wird. Die Beiträge variieren, genauso wie die Leistungen. Beide Aspekte müssen miteinander in Relation gesetzt werden. Darüber hinaus sollte der Betroffene sich bereits zuvor einige Ziele stecken und über die wichtigsten Aspekte nachdenken. Der Arzt sollte sich genau überlegen, was er von der jeweiligen Altersvorsorge erwartet und wie hoch die spätere Rente mindestens sein soll. Um sich einen bestimmten Lebensstandard erhalten zu können, wird die übliche Rente wahrscheinlich nicht ausreichen.

Ranking: Versicherer – Exklusiv Deutsche Ärzteversicherung laut ServiceValue

ANBIETER WERT* ERGEBNIS
ADAC Versicherungen +19,3 höchstes Vertrauen
sehr hohes Vertrauen
Debeka +13,3 sehr hohes Vertrauen
AachenMünchener +11,7 sehr hohes Vertrauen
DEVK +10,6 sehr hohes Vertrauen
SV SparkassenVersicherung +7,5 hohes Vertrauen
LVM +2,2 hohes Vertrauen
VGH Versicherungen +1,5 hohes Vertrauen
Provinzial Rheinland < 0,0
Versicherungskammer Bayern < 0,0
Provinzial NordWest < 0,0
Deutsche Ärzteversicherung < 0,0
neue leben < 0,0
RheinLand Versicherungen < 0,0
ÖRAG < 0,0

Darauf muss beim Abschluss geachtet werden

Mit einer Rürup-Rente wird ein Produkt in Anspruch genommen, das ein Leben lang vorhanden ist. Zunächst muss, wie bei jeder Rente, eingezahlt werden, um später eine entsprechende Auszahlung erhalten zu können. Bei der Wahl des Anbieters muss neben der Sparform auch auf Sicherheiten und Garantien geachtet werden. Wie hoch ist die Nettoverzinsung und welche Sparformen werden angeboten? Wie sieht es mit Kündigungen und Garantien seitens Anbieter aus. Kann das Kapital übertragen werden? Bei der Basisrente sind Kündigungen in der Regel nicht möglich.

Franke und Bornberg testet die besten BU Versicherungen für alle Heilberufe

TarifUnternehmensratingBasisKomfortKomfortplus
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 (10 Jahre Nichtraucher) für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ Stand 04.2018
Baustein (BUZ) Leistung bei Arbeitsunfähigkeit
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 (10 Jahre Nichtraucher) für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Heilberufe) Stand 04.2018
Baustein (BUZ) Leistung bei Arbeitsunfähigkeit
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Heilberufe) Stand 04.2018
Baustein (BUZ) Leistung bei Arbeitsunfähigkeit
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ Stand 04.2018
Baustein (BUZ) Leistung bei Arbeitsunfähigkeit
Provinzial Rheinland LVFF+
RLV Stand 04.2018
TopBUZ zur Risikolebensversicherung (mit DU-Klausel Ärzte/Ärztinnen) Stand 04.2018
Deutsche Ärzte LVFF+
RLV Tarif DT2 (10 Jahre Nichtraucher) für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Schüler) Stand 12.2017
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 (10 Jahre Nichtraucher) für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ Stand 04.2018
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 (10 Jahre Nichtraucher) für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Heilberufe) Stand 04.2018
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Heilberufe) Stand 04.2018
Deutsche Ärzte LVFF+
RLV Tarif DT2 für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ (für Schüler) Stand 12.2017
Deutsche Ärzte LVFFF
RLV Tarif DT2 für Heilberufe Stand 12.2017
BUZ Stand 04.2018

Die Altersvorsorge für den Arzt und Mediziner bietet viele Vorteile 2019

Die private Altersvorsorge wird auch für Ärzte immer wichtiger. Denn die Rentenleistungen vom Versorgungswerk, werden in Zukunft nicht ausreichen. Durch den Abschluss der unterschiedlichen Vorsorgemodelle, erhält der Verbraucher interessante Steuerentlastungen. Im Jahr 2014 können beispielsweise maximal 15.600 Euro von der Steuer abgesetzt werden. Für Arzt und Zahnarzt gilt nicht nur eine private Altersvorsorge, sondern auch eine Berufshaftpflicht als Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit. Machen Sie noch heute den Vergleich und finden Sie Ihr passendes Angebot.

Unsere Partner vergleichen

Kontakt Deutsche Ärzteversicherung AG

Colonia-Allee 10-20

51067 Köln

Tel.: 0221 148-22700

Fax: 0221 148-21442

E-Mail: service@aerzteversicherung.de

https://www.aerzteversicherung.de/